In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt Cham haben wir ein mobiles Schlachtsystem entwickelt, mit dem unsere Tiere auf der Weide betäubt und geschlachtet werden. Unser Metzger enthäutet, nimmt die Eingeweide aus und teilt die Schlachtkörper in Hälften. Diese werden in einem mitgeführten Kühlanhänger anschließend zu uns nach Furth im Wald in unser Kühllager transportiert. Nach einer Reifezeit zerlegt unser Team die Hälften im angeschlossenen Zerlegeraum und verpackt sie. Auch Wurst, Burger und Halbfertigspeisen werden zubereitet.

Unsere eigenen Tiere schlachten wir auf diese Weise.

Für alle Rinderhalter bieten wir diesen Service an. Unser Metzger kommt mit dem kompletten Equipment zu Ihnen. Nach kurzer Aufbauzeit ist der Mobile Schlachthof einsatzbereit. Wasser, Strom, sämtlichen Geräte und Werkzeug hat er dabei.

Ihr Schlachtkörper wird sauber markiert und anschließend im mitgebrachten Kühlanhänger in unser Kühllager transportiert. Nach der Reifezeit zerlegt unser Team Ihre Hälften fachmännisch. Gern können Sie die Zerlegung auch in Eigenregie in unserem Zerlegeraum durchführen oder dabei mithelfen. Wie immer sie das wünschen.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Tiere zur Betäubung fixiert werden können. Gut eignet sich dazu ein Fressgitter. Ihre Rinder sollten mit der Einrichtung vertraut sein.